Günter Grass
Günter Grass zählt zu den bedeutenden Doppelbegabungen unserer Zeit.

Schreiben und Zeichnen fließen bei Günter Grass ineinander. Sein bildnerisches Werk, hauptsächlich
Skulpturen und Druckgraphik, ist in bedeutenden Privatsammlungen und Museen vertreten.
Biografisches

1927

geboren in Danzig

1947
Abschluss der Steinmetzlehre

1948 - 1952
Studium Graphik und Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf

1953 - 1956
Schüler des Bildhauers Karl Hartung an der Hochschule für Bildende Künste Berlin, es folgten Graphiken und Gedichte sowie zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland

1999
Nobelpreis für sein literarisches Werk