Marcel Schellekens
Marcel Schellekens, Strandstuhl
Ein zeitgenössischer- "Romantischer Realist". Der Künstler spät in seiner Arbeit die einfachen, schönen Dinge aus. Der Betrachter wird durch den Charme der alltäglichen Themen getroffen. Die Atmosphäre und die Wärme der abstrahlenden Strukturen, lassen dem Publikum ein Gefühl von Vertrautem entdecken.

In der Ätztechnik hat Schellekens im Laufe der
Jahre seine eigene Methode entwickelt. Dies hat zur szenischen Farbradierungen geführt, ohne Linien, jede Farbe (Grundfarben Rot, Gelb und Blau) wird einzeln gedruckt. Die Transparenz seiner Druckfarben erzeugt eine Vielfalt an Farben.

Biografisches

Marcel Schellekens, geboren 1954, Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste in Utrecht, Abteilung Grafik. Er lebt und arbeitet in Bergen (an Zee) NL, wohnt und arbeitet im ehemaligen Atelier Mommie Schwarz. Seine Frau ist die Schriftstellerin Saskia Noort mit den Kindern Julia und Mathieu. Seit 1986 stellt er regelmäßig in Galerien in den Niederlanden aus. Ausstellungen in New York, Vancouver, Tokio, Wien und Edinburgh.