Margarita Pueva
In bemerkenswert kurzer Zeit eroberte sich die Bildhauerin Margarita Pueva einen Sammlerkreis, der sich stetig vergrößert.

Seit 1991 lebt und arbeitet die Künstlerin in West-Europa. Im Mittelpunkt ihrer Werke steht der Mensch. Dass ihre Skulpturen
als so realistisch empfunden werden, liegt an der handwerklichen Präzision dieser Künstlerin. Einzigartig ist dabei die Kombination von Holz mit Bronze.

IMMER IM PROGRAMM
Biografisches

1950

in Pernik, Bulgarien geboren

1974
Diplom für Skulptur an der Universität Veliko Tarnovo

seit 1974
freischaffende Künstlerin in Sofia, es folgen Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben wie der Preis der Hernry-Moore-Stiftung „Margham Park“

1990
erste Ausstellung in Deutschland, Galerie Kühn Lilienthal